top bar

Mössner Gießereitechnik

Sie sind hier: Home / Produkte / Giessereitechnik / Fräsen

Fräsen

Fräsen

Mit unseren Maschinen und Roboter­lösungen bieten wir Ihnen die passende Anlagen­technik für Bearbeitungs­aufgaben mit hoher Zerspan­leistung und Präzision.

Innenliegende Speiser und Gießsysteme, die nicht durch das Sägen zu entfernen sind, erfordern eine hohe Zerspanleistung. Unsere flexiblen Maschinenkonzepte können dies leisten. Ebenfalls übernehmen diese Bearbeitungsaufgaben für Funktionsflächen, Bohrungen oder Aufgaben der Vorbearbeitung und Endbearbeitung. 

Um dies zu erreichen entwickeln wir verschiedene Lösungen für unterschiedlichste Bearbeitungsaufgaben. Individuelle Spankonzepte ermöglichen eine exakte sowie flexible Aufnahme Ihrer Werkstücke. Mehrachsige Bearbeitungsstationen mit stationären oder beweglichen Spindeln lösen Ihre individuelle Zerspanaufgabe. Unsere Maschinen für die Metallzerspanung erhalten Sie mit Zentralschmierung, innengekühlten Werkzeugen und den auf die Bearbeitung passenden Werkzeugen.

Für die Komponenten der Radführung bieten wir verschiedene Bearbeitungsmaschinen, wie Bohrstationen für die Bohrungen der Lager und Lenkachse. Diese Anlagen finden unter anderem bei Radträgern, Querlenkern, Führungslenkern und Trapezlenkern Anwendung.

Bearbeitungsstationen für das Bohren und Abdrücken innenliegender Speiser an Kurbelgehäusen.

Fünfachsige Bearbeitungsmaschine mit Mehrspindler für das Bohren von Öffnungen und Ventildeckelbohrungen.

Das Fräsen mit Industrierobotern ist eine kostengünstige Alternative für Zerspanaufgaben, bei denen die Genauigkeit eines Roboters ausreicht. So können Aufgaben der Vorbearbeitung durch unsere Roboterfrässtationen übernommen werden. Dies reduziert die Zerspanleistung an nachfolgenden Bearbeitungszentren und damit die Investitionskosten. Wir setzen sowohl auf die Vorteile werkzeuggeführter als auch werkstückgeführter Lösungen. Je nach Aufgabe bieten wir Ihnen die passende Lösung. Individuelle Vorrichtungen und Greifsysteme ermöglichen flexible Anlagenkonzepte. Bei werkstückgeführten Lösungen übernimmt der Roboter, neben der Bearbeitungsaufgabe, auch das Handling der Werkstücke. Dies steigert die Flexibilität beim Einsatz verschiedener Werkzeuge sowie Bearbeitungsschritte und reduziert die Anzahl der erforderlichen Robotersysteme.

Wir können auf eine über 30-jährige Erfahrung bei der Roboterbearbeitung zurückgreifen. In diesem Zeitraum haben wir unterschiedlichste Bearbeitungsaufgaben übernommen, wie bspw.:

  • Flächenbearbeitung
  • Erstellen von Referenzflächen
  • Kettenkastenbearbeitung
  • Fräsen der Schaumleiste
  • Nachbearbeiten von Sägeschnitten
  • Zerspanen der Kernhalter
  • Zerspanen innenliegender Speiser

Das Zerspanen innenliegender Speiser tritt unter anderem an Fahrwerksteilen, wie bspw. Achsträgern, auf. Für diese Aufgabe führt der Roboter das sogenannte Tauchfräsen an feststehenden oder bewegten Werkzeugspindeln aus. Je nach Speisersystem kann auch nur eine Teilzerspanung erforderlich sein. Die abgetrennten Speiser werden in Auffangbehälter geleitet und von den anfallenden Spänen separiert.

Weitere Infiormationen zu unseren Modularen Roboterbearbeitungszellen sowie zum Thema Bohren, Sägen, Fräsen finden Sie hier:

Ihre Ansprechpartner für das Fräsen