top bar

Mössner Gießereitechnik

Sie sind hier: Home / Produkte / Giessereitechnik / Kühlen

Kühlen

Kühlen

Die Kühlsysteme von Mössner sind auf Ihre individuellen Werkstücke, Prozesse und der Verkettung zu weiteren Bearbeitungs­schritten ausgelegt. 

Unsere Kühlsysteme arbeiten mit Luft- oder Wasser­kühlung. Die Luftkühlung steht Ihnen in den Varianten Kühlregal, Kühlturm sowie Kühltunnel zur Verfügung. Alle Systeme sind mit oder ohne Zwang­skühlung erhältlich. Im Bereich der Wasser­kühlung bieten wir Ihnen Tauchkühl­becken mit indivi­duellem Kühl­wasser­management, bauteil­spezifischen Werkstück­aufnahmen und Absenkhub an.

Unsere Kühlregale sind mit oder ohne Zwangskühlung erhältlich. Für eine Zwangskühlung sorgen Ventilatoren, die eine Strömung entlang der Werkstückoberfläche erzeugen. Dies führt zu einem Abkühlen des Gussteils. Zusätzliche Düsen für ein definiertes Anströmen können ebenfalls integriert werden. Die Auslegung der Gießregale erfolgt anhand der erforderlichen Mindestkühlzeiten. Größe und Bauform der Gießregale stimmen wir exakt auf Ihre Bedürfnisse ab.

Es stehen folgende Anordnungen zur Verfügung:

Die Regalplätze werden kreisförmig um einen Roboter angeordnet. Der Roboter be- und entlädt automatisiert die Kühlplätze.

Parallel zur 7. Achse des Roboters können beidseitig Regalplätze in verschiedenen Höhen oder auch in einer Ebene angeordnet werden.

Kühltunnel ermöglichen ein Abkühlen der Gussteile im Durchlauf. Der Kühltunnel dient als Übergabe zwischen Gieß- und Bearbeitungsbereich. Ein Industrieroboter übernimmt das Beladen des Kühltunnels. Optional ist es möglich, den Sandkern vor dem Beladen abzustreifen. Das Entladen des Kühltunnels erfolgt ebenfalls durch einen Roboter. Dieser be- und entlädt anschließend die nachfolgenden Prozesse wie bspw. das Entkernen, Sägen oder Markieren.

Eine platzsparende Variante stellen Kühltürme nach dem Paternoster-Prinzip dar. Ein be- und entladen durch denselben Roboter ist bei dieser Art Kühler möglich.

Kühlsysteme mit Wasserkühlung erhalten Sie von uns als sogenannte Tauchkühlbecken. Unsere Tauchkühlbecken sind äußerst robust und in Edelstahl ausgeführt. Sie verfügen, je nach Kundenwunsch, über verschiedene Funktionen und Ausstattungen:

  • Absenkhub
  • automatisierte Frischwasserregulierung
  • Wärmetauscher
  • Temperaturregelung
  • Siebblech
  • Siebkorb
  • Umwälzpumpen
  • redundante Ausführung der Umwälzpumpen


 


RoboCool ist ein Tauchkühlbecken, welches meist im Druckguss eingesetzt wird. Das heiße Gussteil wird durch den Roboter in das Kühlbecken getaucht und geschwenkt. Je nach Wunsch können verschiedene Temperaturregelungen eingesetzt werden. Ein Siebkorb sorgt für eine einfache Reinigung des Beckens.


 


Das kompakte Tauchkühlbecken SingleCool verfügt über eine Absenkeinheit. Der Vorteil des Systems liegt in seinem geringen Platzbedarf.

 


Das Kühlbecken TwoCool verfügt neben seinem enormen Fassungsvermögen über zwei voneinander unabhängige Absenkhübe. So steht immer ein gekühltes Paket (bspw. mit jeweils acht Werkstücken) für die nachfolgenden Prozessschritte zur Verfügung. Redundante Umwälzpumpen sorgen für eine kontrollierte und ausfallsichere Kühlung.


 


FourCool ist unser größtes Kühlbecken. Es bietet vier Ablegeplätze und Absenkhübe für heiße Gussteile. Das System ist für zwei Gießmaschinen und zwei Nachbearbeitungslinien ausgelegt. Seine kompakte Bauform reduziert den Platzbedarf auf ein Minimum bei einem äußerst hohen Fassungsvermögen.

Ihre Ansprechpartner für das Kühlen