Aktuelles


Juli 2017   Erfolgreiche Technikerarbeit 2016/17 bei Mössner

Mit der Konzeptionierung und Entwicklung eines automatisierten Spindelprüfstandes haben Jonas Nast, Jan Pickan und Tobias Windmüller erfolgreich ihre Ausbildung zum staatlich geprüfte Techniker in der Fachrichtung Automatisierungstechnik/ Mechatronik abgeschlossen.

Als Hersteller von robusten Bearbeitungsspindeln für die Gießereiindustrie setzt Mössner auf eine 100% Prüfung vor dem Einbau und der Auslieferung der Spindeln. Hierfür wurde im Rahmen der Technikerarbeit ein neuer automatisierter Spindelprüfstand entwickelt. Die Aufgaben der angehenden Techniker erstreckten sich über die Planung und Entwicklung, den elektrischen Aufbau, die Softwareentwicklung sowie die Inbetriebnahme des Prüfstandes.

Die Technikerarbeit wurde am 30. Juni im Rahmen der öffentlichen Präsentation vorgestellt. Insgesamt haben 117 Techniker mit 66 Technikerarbeiten ihre Leistung des vergangenen Schuljahres präsentiert.

 

Juni 2017 Neuer Prospekt Stahl-und Metallbandsägemaschinen Mössner REKORD

Die neuen Prospekte über unsere Stahl-und Metallbandsägemaschinen Mössner REKORD und das Sonderzubehör sind ab heute verfügbar.

Die Preise sind gültig ab dem 01.07.2017 bis zum 30.06.2018.

Sie sind sich nicht sicher, welche Bandsägemaschine die Rchtige für Ihre Anforderungen ist?

Rufen Sie uns an: Wir beraten Sie gerne!
Ihre Ansprechpartnerin Simone Hieber steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Telefon: 07175 / 99806 39
SimoneHiebermoessner-kg.de

 

Juni 2017  In den verdienten Ruhestand

Johannes Baumgärtner, Monteur bei der Firma August Mössner GmbH+ Co. KG, geht nach jahrelangem Engagement für das Unternehmen Anfang August in den wohlverdienten Ruhestand. Er war siebzehn Jahre für die Firma Mössner tätig und wird von den Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen geschätzt. Nicht nur als erfahrener Monteur, sondern auch als Freund und Kollege konnte er über viele Jahre hinweg seine Erfahrung weitergeben und somit wesentlich zur positiven Entwicklung der Firma August Mössner in den vergangen Jahren beitragen.

Am 1. März 2000 begann Johannes Baumgärtner seinen beruflichen Werdegang bei der Firma Mössner in der Montage und hat in dieser Zeit viele Maschinen bei Kunden installiert und in betrieb genommen.
Im Rahmen einer kleinen Feier dankten Franz Sachsenmaier, Geschäftsführer der Firma Mössner, und Betriebsratsvorsitzender Wolfgang Schneider, Johannes Baumgärtner für siebzehn Jahre Unternehmenstreue und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Mai 2017    „Tag der Technik“ an der Hochschule Aalen

Am 19. Mai 2017  war an der Hochschule Aalen der Tag dem Thema Ausbildung und Studium gewidmet.
Am Vormittag stellte die Firma Mössner im Rahmen des „Tag der Technik“ interessierten Schülern Ihre Ausbildungsberufe vor. Am Nachmittag fand der „Tag der offenen Tür“ der Hochschule Aalen  statt. Dabei lag der Fokus auf den Angeboten für Studieninteressierte in Form von z.B. Praxis- und Bachelorarbeiten.

Die Firma Mössner dankt allen Besuchern des Messestandes und freut sich auf die nächste Gelegenheit zum Austausch in Aalen bei der AIM im Oktober.

Mai 2017 Erweiterung unserer Kapazitäten

Die Zukunft im Blick!

Seit März sind die Arbeiten an der neuen Halle in vollem Gange. Die neue Montagehalle wird direkt an die bestehenden Montagehallen angrenzen. Zudem wird auch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung in neue Büroräume einziehen.

Verfolgen Sie unseren Neubau: wir werden Sie regelmäßig über den aktuellen Stand informieren.

Übrigens: Wir erweitern uns nicht nur räumlich, sondern suchen auch neue Kolleginnen und Kollegen – mehr Informationen erhalten Sie unter Karriere bei Mössner.

April 2017 Erfolgreiche Gmünder Ausbildungsnacht

 Am Freitag, 24.03.2017 öffnete die „Gmünder Ausbildungsnacht“ ihre Pforten.

Die „Gmünder Ausbildungsnacht“ ist die Messe im Raum Schwäbisch Gmünd, die Absolventen die Möglichkeit anbietet, Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd und Umgebung kennenzulernen. Die Firma Mössner, vertreten durch ihr bewährtes Team um Montageleiter Rainer Schneider, den Auszubildenden Steffen Heinzmann und Johannes Polzer sowie Patrick Ziegler, Student im Bereich Elektrotechnik / Automation, präsentierten die Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten in den Bereichen Zerspanungsmechanik , Industriemechanik und Elektrotechnik.

Die Firma Mössner bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern für Ihr Interesse und Ihren Besuch und bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd für die hervorragende Organisation der Messe.

März 2017 Ankündigung des 1. Casting Workshops im Mai 2017 in Mexiko

Die Firma Mössner freut sich sehr, Partner des „ 1. Casting Workshops 2017“  der Firma Kurtz GmbH in Mexiko zu sein.

Nutzen auch Sie die Möglichkeit und besuchen Sie die Veranstaltungen in Querétaro oder Monterrey.

“You will get a great take-home value with many new ideas for improving your efficiency in the production of complex cast parts for the automotive sector.

Our successful partnership stands for technological lead and reliability and offers huge productivity increases while ensuring perfect quality.”

Datum:

Querétaro:                       Montag,  15. Mai 2017  und Dienstag ,16. Mai 2017

Monterrey:                       Donnerstag, 18. Mai 2017 und  Freitag, 19. Mai 2017

Veranstaltungsort:

Querétaro:                         DoubleTree by Hilton Hotel Quéretaro

Monterrey:                         Holiday Inn Monterrey Valle

 

Weitere Details zu den teilnehmenden Partnern sowie Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter: workshop-mexico.kurtzersa.com   

Registrieren Sie sich schnell bis zum 21. April 2017!

 

Für Fragen zur Organisation und zum Workshop stehen Ihnen von der Firma Kurtz

Frau Vanessa Ibarra | Vanessa.Ibarra@kurtzersa.com,  Tel: +52 1 33 1116-7900

und Frau Sabine Heyer | Sabine.Heyer@kurtzersa.de  gerne zur Verfügung.

März 2017  Fachbuch Entgrattechnik

Für alle Interessenten im Bereich der Entgrattechnik: die 5., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2017 (ISBN 978-3-8169-3352-6) von Dipl.-Ing. Alfred P. Thilow und 6 Mitautoren ist nun erschienen.

Die in großen Teilen überarbeitete und aktualisierte 5. Auflage dieses Themenbandes beschreibt die Entgratverfahren, die sich in der Praxis etabliert und bewährt haben und vermittelt Informationen zu ihren Einsatzgebieten und Verfahrensgrenzen. Eine Matrix mit Verfahrensmerkmalen erleichtert dem Planer die Vorentscheidung für das am besten geeignete Verfahren. Erweitert wurden die Grund­lagen der Gratentstehung beim Bohren, Drehen und Gleichlauf- Gegenlauffräsen.

Ein wichtiges Thema ist die Gratminimierung. Sie beeinflusst und erweitert die Auswahl der anwendbaren Entgratverfahren und damit auch die Fertigungskosten. Mit einem neuen einfachen und damit praktikablen Denk- und Lösungsansatz zur Gratminimierung wird dem Rechnung getragen.

Das Kapitel „Entgraten mit Industrierobotern“ wurde auf den neuesten Stand gebracht und enthält interessante Problemlösungen.

Inhalt:

Entgraten, ein undefinierter Begriff mit undefiniertem Arbeitsinhalt? – Matrix mit Verfahrensmerkmalen – Grundlagen zur Gratentstehung – Neuer Denk- und Lösungsansatz zur Gratminimierung – Leitfaden zur Lösung von Entgratproblemen – Grundlagen der Gleitschleiftechnik – Elektrochemisches und chemisches Badentgraten von Metalloberflächen – Elektrochemisches Formentgraten (ECM) – Thermische Entgratmethode (TEM) – Druckfließläppen (Strömungsschleifen) – Hochdruckwasserstrahlentgraten – Magnetabrasives Feinschleifen – Feinschleifen mit Ultraschall – Mechanisches Entgraten – Bürsten: Forschungsergebnisse zu einem alten Fertigungsverfahren – Bürsten in der Praxis – Fräsen, Schleifen, Feilen und sonstige Verfahren – Gratmessverfahren in der Praxis – Maschinenbauarten, Problem­lösungen – Entgraten mit Industrierobotern, Entgratzellen

Februar 2017  20. Ausbildungs- und Studienmesse in Aalen

 Im Aalener Berufschulzentrum fand am 18. Februar 2017 die Ausbildungs- und Studienmesse statt, um Schulabsolventen über die vielfachen Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Die Firma Mössner war auch vor Ort, um ihre Ausbildungsberufe vorzustellen. Das Team um die Ausbilder Rainer Schneider und Stefan Hieber, sowie die beiden Auszubildenden Steffen Heinzmann und Johannes Polzer informierten die Besucher über die Ausbildungsberufe bei Mössner, in den Bereichen Industriemechanik, Elektrik und Zerspanungsmechanik. Um einen tieferen Einblick zu den Produkten der Firma Mössner zu geben, zeigte Mössner dieses Mal ein typisches Werkstück- einen Greifer für Roboter. Das Besondere an diesem Werkstück ist auch, dass alle Auszubildenden dazu beitragen, dass ein Greifer entsteht und später am Roboter in Betrieb genommen wird.

Die Zerspanungsmechaniker bereiten dafür Bauteile an den CNC- Maschinen vor, die Industriemechaniker bauen alle notwendigen Teile zu einem Werkstück zusammen und die Elektriker richten später z.B. die rechnergesteuerten Roboterzellen ein. Um sich anschließend ein Bild davon zu machen, wie dieser Greifer eingesetzt wird, zeigte eine von Mössner erstellte Videosimulation. In dieser konnten die Zuschauer den Roboter mitsamt dem Greifer in typischen Bewegungsabläufen sehen.

Mössner bedankt sich herzlich bei allen Interessenten für Ihren Besuch!

Übrigens: Mössner ist auch am 24. März 2017 bei der „Gmünder Ausbildungsnacht“ im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd vertreten. Kommen Sie uns besuchen- Sie finden uns an Stand Nr. 97.

Neujahrsgrüße

Ein ereignisreiches Jahr ging zu Ende – Der passende Moment, um kurz zurückzublicken, um inne zu halten und in Richtung Zukunft zu schauen.

Was ist passiert? Wir haben auch 2016 wieder innovative Anlagen in den Bereichen Rohgussbearbeitung und Aluminiumtechnik entwickelt, angefertigt und ausgeliefert. Wir haben gemeinsam mit unseren Kunden die Maschinen vor Ort aufgebaut, in Betrieb genommen und an den jeweiligen Standort und Bedarf angepasst. So geschehen zum Beispiel in Mexiko, den USA und China.  

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! 

Mit unserem Know-how und hochwertigen Produkten konnten wir einen Teil zum Erfolg unserer Kunden beitragen. Weltweit. Für das Vertrauen möchten wir uns an dieser Stelle noch mal herzlich bedanken – bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

Wir arbeiten aktuell bereits an neuen spannenden Aufträgen und Projekten und freuen uns darauf, diese gemeinsam mit Ihnen umzusetzen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Start in das neue Jahr 2017. 

November / Dezember 2016    Erfolgreiche „ALUMINIUM 2016″

Unter dem Motto „Visions become reality“ fand vom 29. November bis zum 1. Dezember 2016 die ALUMNIUM in Düsseldorf statt. Über 1.000 Aussteller aus über 100 Ländern zeigten den Fachbesuchern Einblicke in die Aluminium herstellenden und verarbeitenden Industrie. Mit Bandsägemaschinen für Barren, Rundbarren und T-bars sowie Bandsägen zum Herstellen von Platten aus Blöcken deckt Mössner das Themenprofil der Messe perfekt ab. Der Fokus liegt besonders auf den optimalen und zielsicheren Lösungen, mit denen Prozesse ergiebig und Kosten senkend optimiert werden können. Unsere Experten konnten die interessierten Besucher über die neusten effizienten und wirtschaftlichen Technologien ausgiebig beraten. Vertriebsleiterin Brigitte Hartmann zeigte sich am Ende der Messe zufrieden: „Die hohe Qualität der Gespräche und die daraus resultierenden Anfragen lassen uns weiterhin äußerst positiv gestimmt in das kommende Jahr starten!“

Mössner bedankt sich recht herzlich bei allen Kunden, Lieferanten und Besuchern für Ihren Besuch, es freut uns, dass Sie sich auf unserem Messestand Zeit für ein Gespräch über unsere Produkte genommen haben.

Oktober 2016    Aalener Industrie Messe 2016

Auch 2016 war Mössner wieder bei der AIM in der Hochschule in Aalen am 19. Oktober vertreten. Neben vielen interessanten Kontakten zu den Studierenden und Dozenten informierte das Mössner Team Christina Necker, Christian Kunz und Stefan Hieber über Praxissemester, Abschlussarbeiten sowie Einstiegsmöglichkeiten bei Mössner.

Im Rahmen der Vortragsreihe zum Thema „Hidden Champions“ stellten Christina Necker und Christian Kunz Mössner im Detail vor. Dabei gewährten sie Einblicke in die bereits 118-jährige Firmenhistorie und präsentierten warum Mössner zu den Weltmarktführern von Bandsägen für Barren, Platten und Blöcken gehört.

Mössner bedankt sich vielmals bei den zahlreichen Besuchern und freut sich schon aufs nächste Jahr!

September 2016    Mitarbeiter-Kinder von Mössner in der Wissenswerkstatt „Eule“

August 2016    Sommerferien-Programm für Kinder bei Mössner

In diesem Sommer hatte Mössner für die Kinder der Mitarbeiter ein Sommerferien-Programm angeboten. Der Startschuss fiel im August mit der In-house Veranstaltung „Programmieren mit Arduino“. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Mössner unter der Leitung von Christian Kunz, hatte für die Kinder ein spannendes Programm erstellt. Unter Anleitung von Eric Hinderer, Werkstudent bei Mössner, schraubten und programmierten die Kinder mit „Arduino“.

„Arduino“ besteht aus einer Platine mit Mikrocontroller und ist eine Art Mini-PC. Programmiert wird der Arduino mithilfe der Programmiersprache C++. An den Ein- und Ausgängen des Arduino können verschiedenste elektronische Komponenten angeschlossen werden. Im Rahmen des Ferien-Programms wurden verschiedene Sensoren, Aktoren und LED´s mit dem Arduino verbunden und programmiert. 

Die Mühe der kleinen Programmiererinnen und Programmierer wurde belohnt und zum Schluss hatte jedes Kind seinen eigenen kleinen Computer zusammen gebaut und programmiert. Die erfolgreichen Tage ließen alle Beteiligten mit einem Eis ausklingen.

Juli 2016    Teilnahme an Messe „Aluminium China“

Vom 12. bis 14. Juli fand im New International Expo Centre Shanghai die Messe „Aluminium China“ statt. Zahlreiche Besucher wurden am Messestand begrüßt und es konnten viele interessante Gespräche geführt werden.

Juni 2016  Zum Abschied in den Ruhestand: Ein 25-jähriges Jubiläum

Wenn Hans Kunz zurückblickt, dann kann er nicht nur was erzählen, sondern auch ein bisschen
stolz sein. Denn seit seinem Eintritt in die August Mössner GmbH + Co. KG vor 25 Jahren hat sich
nicht nur die Welt verändert, sondern auch das Unternehmen, in dem er ein Vierteljahrhundert seines
beruflichen Lebens verbracht hat. Aus einem kleinen schwäbischen Betrieb, der Qualitätsbandsägen
hergestellt hat, ist während dieser Zeit ein international erfolgreiches Unternehmen im Bereich Sonder-
maschinenbau gewachsen. Hans Kunz hat diese Entwicklung mit seinem Eintritt in das Unternehmen
im Jahr 1991 aktiv mitgestaltet. So waren von Anfang an nicht nur sein Einsatz und die Leidenschaft für
Unternehmen und Mitarbeiter gefragt, sondern auch die typisch schwäbischen Tugenden. Mit seinen
Fähigkeiten war Hans Kunz zuerst als Montageleiter und seit dem Jahr 2000 als Betriebsleiter eine 
wichtige Stütze bei der Entwicklung der August Mössner GmbH + Co. KG. Er war ebenso beteiligt an der Gründung der Mitarbeiter-Beteiligungs-GmbH im Jahr 1995. Hans Kunz ist zum 30.06.2016 als Betriebsleiter bei Mössner ausgeschieden. Im Juni feierte er seinen 65. Geburtstag. Geschäftsführer Franz Sachsenmaier, der Betriebsrat sowie alle Mitarbeiter gratulierten von Herzen und wünschten alles Gute.

Mai 2016    Teilnahme an Messe „China International Foundry Expo“

Vom 17. bis 20. Mai stellte Mössner in Beijing, China eine Entkernmaschine, eine Frässpindel zum Entgraten von Gussteilen sowie eine Bandsägemaschine aus.

April 2016    Fachtagung „Entgraten und Reinigen“ in Nürtingen

Mössner beteiltigte sich mit einem Vortrag an der 4. Fachtagung „ENTGRATEN und REINIGEN“, die am 06./07.04.16 in Nürtingen stattgefunden hatte. Der Vortrag wurde von Christian Kunz als Referent gehalten. Das Thema „Flexibilität beim Entgraten/Programmierung von Industrierobotern“ wurde äußerst positiv in der gut gefüllten Stadthalle in Nürtingen von den Zuhörern aufgenommen.

März 2016    „Gmünder Ausbildungsnacht“

Reges Interesse herrschte am Mössner-Stand auf der „Gmünder Ausbildungsnacht“! 

Januar 2016    Messe „Euroguss Nürnberg“

Besucher aus aller Welt informierten sich interessiert über das von Mössner ausgestellte Entgratcenter.

Januar 2016    Neues Video vom Mössner „Entgratcenter“ online

Sehen Sie sich kurz und informativ zusammen gefasst ein Video des Mössner Entgratcenters an,
die Antwort darauf wenn Sie auf der Suche nach einem kompakten und in der Handhabung hochflexiblen Maschinenkonzept zum Entgraten von Gussteilen sind.

Das Video sehen Sie hier.

Bildschirmfoto 2016-04-07 um 16.57.01

2015/2016    Weitere langjährige Mitarbeiter-Jubiläen bei Mössner

Geschäftsführer Franz Sachsenmaier gratulierte den Mitarbeitern (von links) Herrn Rainer Schneider, Herrn Robert Klotzbücher und Herrn Bernd Maile zum 25-jährigen Jubiläum sowie Frau Sonja Vix zu Ihrem 40-jährigen Jubiläum (Bild Nr. 2) und bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit, deren Know-how und Verlässlichkeit.

Mössner ehrt langjährige Mitarbeiter

Bericht aus der Gmünder Tagespost, 19. August 2015 (Bild unten)

 

Juni 2015    Mössner sagt Danke für eine erfolgreiche „GIFA 2015″

Von einer Entkernbox, die fast alles kann über die neue Roboter-Entgratzelle für maßgeschneiderte Werkstattprogrammierung bis hin zu den Möglichkeiten des neuen Entgrat-Centers: Die Präsentation der Innovationen in Sachen Gussteilbearbeitung auf der GIFA 2015 in Düsseldorf war ein voller Erfolg. Ein herzliches Dankeschön an die Besucher am Mössner Messestand!